• Die natürliche Heilmethode mit chinesischen Heilkräuter bietet den Patienten eine Alternative zu chemischen Präparaten wie Antibiotika, Schmerzmittel usw. Chinesische Heilkräuter können für ein grosses Spektrum von Beschwerden angewendet werden, begleitend zur Akupunktur, aber auch als eigene Therapie, um einen optimalen Fortschritt zu erlangen.

    Es werden vorwiegend Pflanzenteile wie Wurzeln, Blüten und Blätter, aber auch Mineralien und selten Tiersubstanzen verschrieben. Eine Mischung besteht normalerweise aus 6-12 verschiedenen Kräutern und wird immer auf die individuelle Diagnose des Patienten abgestimmt. Die Einnahme erfolgt in Form eines wasserlöslichen Pulvers (Granulat), Tabletten oder Tropfen und folgt demselben Prinzip wie die Akupunktur: den Fluss des Q'is anregen und Ungleichgewichte des Yin und Yang wiederherstellen.